Mascha Kaléko

Ich aß die grünenden Früchte der Sehnsucht”

Gedichte von Mascha Kaléko
(Deutsche Dichterin, 1907-1975 )

Gedichte machen ist wie angeln
nach einem elektrischen Fisch
der funkensprühend auftaucht und entschwindet

Wenn die Wellen über mich zusammenschlagen
Tauche ich hinab nach Perlen zu fischen
MK

… Mascha Kalekos zeit- und gesellschaftskritische Gedichte sind aktuell wie eh. Sie spiegeln ihr persönliches Erleben wider mit Witz, Ironie und Gefühl.

mit Viola Livera , musikalisch begleitet von Bernhard Schwark (Kontrabaß)

Interview bei TIDE-TV mit Kornelia Kirwald und Viola Livera:

Anfragen