Mascha Kaléko

Ich aß die grünenden Früchte der Sehnsucht”

Gedichte von Mascha Kaléko
(Deutsche Dichterin, 1907-1975 )

Gedichte machen ist wie angeln
nach einem elektrischen Fisch
der funkensprühend auftaucht und entschwindet

Wenn die Wellen über mich zusammenschlagen
Tauche ich hinab nach Perlen zu fischen
MK

… Mascha Kalekos zeit- und gesellschaftskritische Gedichte sind aktuell wie eh. Sie spiegeln ihr persönliches Erleben wider mit Witz, Ironie und Gefühl.

mit Viola Livera und musikalisch begleitet von Bernhard Schwark (Kontrabaß)

Interview bei TIDE-TV mit Kornelia Kirwald und Viola Livera
http://www.tidenet.de/tv/videothek/243/21167/20150323  

Anfragen