BÄNKE DER POESIE – Stadtpark Winterhude

Stadtpark Winterhude, © Fotos Viola Livera

Im Oktober 2022 waren wir unterwegs mit Bänke der Poesie im Stadtpark Winterhude.
Wir trafen den Fotografen Steffen Gottschling, den Sänger Randall J. Brown und den Trommler Kemal Sanlitürk

Das Team: Viola Livera, Gudrun Wunderlich, Projektassistenz,
und Ulas Cüre von GOOD FILMAS

Wir danken dem Lesecafe für freundliche Bewirtung


Im Gespräch mit den Fotografen Steffen Gottschling,
Filmproduktion Ulas Cüre von GOOD FILMAS

Steffen Gottschling liest aus dem Buch: "So ein Struwelpeter" von Hans-Georg Stengel und Karl Schrader, erschienen im Beltz Kinderbuchverlag

Seht mal her, hier steht er, 
so ein Struwelpeter!
Haarschopf wüst und speckig, 
Hemd und Hose fleckig.
Finger, Ohren und Gesicht
wusch er sich seit Wochen nicht.
Socken trägt er keine,
putzte niemals seine
schief gelatschten Treter.
Schäm dich, Struwelpeter!

Steffen Gottschling, © Fotos Viola Livera


Randall J. Brown, aus Oklahoma, Radiosprecher bei Radio station is FSK 93.0
Producer bei BlackBuddha Studios in Rothenburgs Ort
Er spielte für uns seinen neuen Song: I WISH, written and produced by Randall J. Brown and Fychur Futurerootsrecordings © WichitaWilflower (p)

Filmproduktion Ulas Cüre von GOOD FILMAS

I wish

I wish all the people would get it together
and act like human to one another 
then make friends with animals 
and turn on to a new thing 

I want us to understand 
we are like a flicker in a flame 
here today to light the way
from whence we come

Some of us are doing alright
but most of us are dying
but no matter the case
keep on trying

Clap your hands
put a smile one you face
move your feet
naje everything so sweet

I wish all the people would see
that the it is supposed to be
I wish gor a brand new day
I know you're tired but go this way.

by Randall J. Brown

Randall J. Brown © Fotos Steffen Gottschling


Kemal Sanlitürk, Hamburger Drumcircle, Erzieher für Gehörlose, Gebärdensprache
Filmproduktion Ulas Cüre von GOOD FILMAS

Er liest Gedichte von Hacı Bektaş Veli:

Hararet nardadır,  sacda değildir
Keramet baştadır, tacda değildir
Her ne arar isen kendinde ara
Kudüs’te, Mekke’de, Hac’da değildir.

Rost glüht nicht von selbst, sondern durch das Feuer
Der Verstand sitzt im Kopf, nicht in der Krone
Was immer du suchst, sollst du bei dir suchen
Nicht in Jerusalem, in Mekka oder auf der Pilgerfahrt.
.....................
Sakin ol kimsenin gönlünü yıkma
Gerçek erenlerin izinden çıkma
Eğer insan isen ölmezsin korkma
Aşığı kurt yemez uc’da değildir.

Du sollst bescheiden seien und nie ein Herz brechen
Du sollst den Weg des wahren Derwischtums gehen
Wenn du ein Mensch bist, wirst du nicht sterben
Denn der Wolf kann Liebende nicht reißen.

Hacı Bektaş Veli 

 Kemal Sanlitürk und der Hamburger Drumcircle, © Fotos Steffen Gottschling


© Poesie und Fotos Viola Livera

Dieses Projekt wurde gefördert vom Bezirksamt Hamburg Nord

Siehe auch: 
Bänke der Poesie - Stadtpark Winterhude, Hamburg-Nord, 2022
Bänke der Poesie - Volkspark Altona, Hamburg-Altona, 2021
Bänke der Poesie - Planten un Blomen, Hamburg-Mitte, 2021
Bänke der Poesie - Karoviertel,Hamburg-Mitte, 2021 
Bänke der Poesie - Stephanusgarten, Hamburg-Eimsbüttel, 2021 
Bänke der Poesie - Aussenmühlenteich, Stadtpark Hamburg-Harburg, 2020 
Bänke der Poesie - Jenischpark, Hamburg-Altona, 2020 
 
Bänke der Poesie Projektbeschreibung 

Ein Poesie/Kunst/Film-Projekt von und mit © Viola Livera

Kontakt und weitere Informationen